Aktuelle Informationen der ATEMIS GmbH:






10. Aachener Tagung und 7. Erfahrungsaustausch zur Deammonifikation


Das Thema der separaten Behandlung der Stickstoffrückbelastung ist für eine Vielzahl von Kläranlagen vor dem Hintergrund der Anforderungen an die Stickstoffelimination oder zur Sicherung von Behandlungskapazitäten interessant.
Im Rahmen der 10. Aachener Tagung zur Stickstoffrückbelastung werden eine Vielzahl von Betriebsergebnissen großtechnischer Deammonifikationsanlagen im Teilstrom (einstufig, zweistufig, SBR, Durchlaufverfahren …) vorgestellt und zusätzlich ein Ausblick in Richtung Deammonifikation im Hauptstrom gegeben.
Im Hinblick auf eine Stickstofffixierung haben wir interessante Vorträge zum Verfahren Membranstrippung sowie Strippung und Saurer Wäsche in unser Programm aufgenommen.
Ergänzend soll der 7. Erfahrungsaustausch zur Deammonifikation stattfinden. Dazu haben wir nicht nur die Betreiber von Kläranlagen eingeladen, sondern auch alle an dem Thema fachlich Interessierten.

Schwerpunktthemen:
- Neue Strippverfahren
- Deammonifikation für Prozesswasser
- Deammonifikation für kommunale Abwasser

Merken Sie sich den Termin gerne vor und melden Sie sich bei uns, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten.

Weitere Infos, Programm und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

27. und 28. Februar 2018
Lindner Hotel BayArena
Bismarkstraße 118, 51373 Leverkusen


-> Seitenanfang



51. Essener Tagung für Wasserwirtschaft


Die 51. ESSENER TAGUNG für Wasserwirtschaft wird im nächsten Jahr vom 14. bis 16. März 2018 in der Messe Essen Ost stattfinden.
Ein besonderes Markenzeichen dieser dreitägigen Veranstaltungsreihe ist die Breite der angebotenen Themen, die von perspektivischen, umweltpolitischen und -rechtlichen Entwicklungen bis zu Problemen und technischen Innovationen in der Wasserwirtschaft reicht.
Aktuelle und zukunftsweisende Themenkomplexe werden von den Veranstaltern jedes Jahr aufgegriffen. Kompetente und namenhafte Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Praxis stellen in etwa 70 Vorträgen neueste Forschungsergebnisse und Entwicklungen vor.
Rund 1.000 Teilnehmer besuchen die Tagung jährlich, die sich in den vergangenen 50 Jahren als Treffpunkt der Fachwelt aus der Wasserwirtschaft etabliert hat.
Tagungsbegleitend finden Exkursionen statt, die moderne Umwelttechnik in der Praxis vorführen.
In Ergänzung zu den Vorträgen findet eine Fachausstellung statt. Darüber hinaus haben die ausstellenden Unternehmen Gelegenheit, in einem Technologieforum ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen.
Im Rahmen der Veranstaltung finden jährlich zwei Preisverleihungen statt. Dies sind der Oswald-Schulze-Preis und der IFWW-Förderpreis des Instituts zur Förderung der Wassergüte- und Wassermengenwirtschaft e. V. In dem Forum „Young Scientists“ haben Nachwuchswissenschaftler aus dem Bereich der Wasserwirtschaft die Gelegenheit, ihre neuesten Forschungsergebnisse vorzustellen.

Aus unserem Haus werden wieder Herr Prof. Dr. Grömping und Frau Dipl.-Biol. Schäpers vor Ort sein und diesmal einen Vortrag zum Thema "Deammonifikation und Strippung – Vergleich des großtechnischen Betriebs zur Stickstoffelimination auf der Kläranlage Straubing" halten.

Weitere Infos, Programm und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

14. bis 16. März 2018
Messe Essen Ost
Norbertstraße 2, 45131 Essen


Institut für Siedlungswasserwirtschaft der RWTH Aachen Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft der RWTH Aachen Institut zur Förderung der Wassergüte- und Wassermengenwirtschaft e.V. Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen

-> Seitenanfang



3. VDI-Fachkonferenz - Optimierung industrieller Kläranlagen


Die VDI-Konferenz „Optimierung industrieller Kläranlagen“ vermittelt Ihnen einen umfassenden Überblick über die aktuellen technischen und rechtlichen Neuerungen im Bereich industrieller Kläranlagen. Mit diesem Wissen sind Sie in der Lage, Optimierungspotenziale von Kläranlagen hinsichtlich Energieeinsatz und Rohstoffe zu erkennen und zu nutzen. Durch effizientere Prozesse und Verfahrensabläufe können Sie die Kosten für Instandhaltung, Wartung und Betrieb senken.

Top-Themen:
- Spurenstoffelimination d anaerobe Behandlung
- Aerobe biologische und chemisch-physikalische Behandlung
- Betriebserfahrungen aus der chemischen Industrie, Papierindustrie, Lebensmittelindustrie und Automobilindustrie
- Abwassermanagment 4.0 in der Praxis
- Neue Entwicklung in der Messtechnik für Industrieabwasser

Weitere Infos finden Sie hier
Programm und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

24. und 25. April 2018
Dorint Hotel Main-Taunus-Zentrum Frankfurt/Sulzbach
Main-Taunus-Zentrum 1, 65843 Sulzbach

Firmenlauf Firmenlauf

-> Seitenanfang


Ingenieurbüro ATEMIS   Dennewartstraße 25-27   52068 Aachen   Telefon 0241/963-1890   Fax 0241/963-1899